Wann ist es an der Zeit, ins Krankenhaus zu fahren?

Die Tasche ist gepackt, die Geduld schwindet, ihr seid bereit. Aber wann solltet ihr wirklich los?

2 Min. Lesezeit

Wann ist es an der Zeit, ins Krankenhaus zu fahren?
Foto:Preggers

Die erste Phase der Geburt beginnt in der Regel mit Wehen, die anfangs noch schwach und unregelmäßig kommen können, bald aber häufiger und stärker werden. Sobald du Wehen in Abständen von ca. drei Minuten hast, die jeweils etwa eine Minute lang andauern, ist es höchste Zeit, ins Krankenhaus zu fahren. Rufe auf der Entbindungsstation an und beschreibe, was bisher passiert ist. Die Entbindung kann auch damit beginnen, dass du leicht aus der Scheide blutest, da der Gebärmutterhals beginnt, sich zu öffnen. Viele glauben, dass zuallererst das Fruchtwasser abgeht, tatsächlich beginnt aber nur eine von zehn Geburten auf diese Weise.

Wenn du unruhig bist oder es dir nicht gut geht, solltest du die Entbindungsstation rechtzeitig kontaktieren, damit dir Rat und Hilfestellung angeboten werden kann. Die Hebamme wird im Normalfall Fragen stellen, um herauszufinden, wie weit du schon bist und ob du dich bereits auf den Weg ins Krankenhaus machen solltest oder nicht. Vergiss aber nicht, dass du dich und deinen Körper am besten kennst. Wenn du merkst, dass du es nicht mehr aushältst oder das Baby auf dem Weg ist, bestehe darauf, ins Krankenhaus kommen zu können, selbst wenn du dabei riskierst, auf der Entbindungsstation noch mehrere Stunden warten zu müssen oder wieder nach Hause geschickt zu werden.

Preggers

Bewertung von Preggers