Wann sollte man zur Geburt ins Krankenhaus fahren?

Die Tasche ist gepackt, die Geduld neigt sich dem Ende, die Motivation ist auf dem Höhepunkt. Doch wann genau ist es an der Zeit, aufzubrechen?

Jenny Jansson

2 Min. Lesezeit

Rezensiert von Jenny Jansson

Lizenzierte Hebamme

Wann sollte man zur Geburt ins Krankenhaus fahren?Foto: Preggers

Eine Geburt beginnt oftmals mit Wehen. Anfangs können sie noch recht unregelmäßig auftreten, doch nach und nach kommen sie öfter und werden stärker.

  • Sobald die Wehen im Abstand von etwa fünf bis zehn Minuten eintreten, solltest du im Kreißsaal oder Geburtshaus anrufen.
  • Wenn die Wehen in einem Abstand von drei bis fünf Minuten auftreten (zwei Minuten bei Mehrfachgebärenden), ist es Zeit, sich auf den Weg zu machen.

Zuvor solltest du immer mit einer Hebamme telefonieren und deinen Verlauf schildern, damit diese anhand von Fragen entscheiden kann, ob du dich auf den Weg zur Entbindung machen solltest. Vergiss dabei aber nicht, dass du dich und deinen Körper am besten kennst – wenn du merkst, dass du es nicht mehr allein schaffst oder du dich unruhig fühlst, solltest du darauf bestehen, zur Kontrolle vorbeizukommen, auch wenn du vielleicht wieder nach Hause geschickt wirst, wenn alles gut aussieht und die Hebamme feststellt, dass es noch nicht so weit ist.

Vor der 37. Schwangerschaftswoche solltest du immer anrufen, wenn:

  • du eine Blutung hast
  • du Magenschmerzen hast, die nicht nachlassen
  • Fruchtwasser abgeht oder du dies vermutest
  • du Wehen bekommst
Jenny Jansson

Rezensiert von Jenny Jansson

Lizenzierte Hebamme

Phone

Hundreds of related articles, podcasts & more waiting for you in the Preggers app.

Download Preggers today.

10k reviews
  • Download
  • Download
  • Download