Training während der Schwangerschaft – Teil 1

Empfehlungen zum Sport während der Schwangerschaft.

Anna Reinhold Landaeus

1 Min. Lesezeit

Bewertung von Anna Reinhold Landaeus

Lic PT, expertise in training during and after pregnancy

Training während der Schwangerschaft – Teil 1
Foto:Preggers
  • Bewegung, gern 30 Minuten pro Tag. Sonst ist es auch gut, ungefähr 3 bis 5 Mal pro Woche zu trainieren, und das für 15 bis 30 Minuten.
  • Trainiere auf einem niedrigen bis mittelintensivem Niveau. Du kannst die „walk and talk“-Methode verwenden, bzw. du solltest dich während des Trainings unterhalten können, ohne außer Atem zu sein.
  • Beim Konditionstraining solltest du auf Intervalle setzen, bei denen du X Sekunden aktiv bist und dich dann X Sekunden erholt.
  • Beim Krafttraining kannst du auf 10 bis 12 Wiederholungen mit 3 Sets setzen.
  • Wenn du viel Sport machst, solltest du darauf achten, dass du deine Kraft und Kondition während der Schwangerschaft aufrecht erhältst.
  • Du solltest auch Stützstrümpfe verwenden. Während der Schwangerschaft steigt das Risiko, Krampfadern zu entwickeln. Tipps! Ziehe die Stützstrümpfe an, während du noch im Bett bist und bevor du die Füße auf den Fußboden setzt, da sie sonst einen Teil seiner Funktion verlieren.
  • Trinke viel Wasser und setzte auf eine ausgewogene Ernährung.
  • Vor der Geburt kannst du auch deinen Beckenboden trainieren.
  • Du solltest immer das Training abbrechen und einen Arzt oder eine Hebamme kontaktieren, wenn du Kurzatmigkeit, Schwindelanfälle, Blutungen, Brustschmerzen oder starke Kontraktionen spürst.
Anna Reinhold Landaeus

Bewertung von Anna Reinhold Landaeus

Lic PT, expertise in training during and after pregnancy

Mehr von Preggers

Beliebte und relevante Artikel lesen.