Training während der Schwangerschaft – Teil 4

Warum ist es wichtig, während der Schwangerschaft zu trainieren?

Anna Reinhold Landaeus

1 Min. Lesezeit

Bewertung von Anna Reinhold Landaeus

Lic PT, expertise in training during and after pregnancy

Training während der Schwangerschaft – Teil 4
Foto: Preggers
  • Training während der Schwangerschaft kann dabei helfen, Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern. Untersuchungen haben gezeigt, dass Frauen, die während ihrer Schwangerschaft auf mittlerem Niveau trainieren, weniger unter den typischen Beschwerden wie schlechte Haltung, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schlaflosigkeit und Rückenschmerzen leiden.
  • Eine gut trainierte Mutter hat es bei der Geburt, die eine extreme körperliche (und emotionale) Leistung darstellt, leichter. Eine Entbindung kann mit einem Marathon verglichen werden (manche Geburtshelfer sprechen sogar von 3 Marathonläufen in Folge), sodass gute Vorbereitung sehr wichtig ist.
  • Training während der Schwangerschaft beeinflusst den Körper sowohl physisch als auch psychisch positiv. Es mindert das Risiko für Schwangerschaftsdiabetes, Schwangerschaftsbluthochdruck, Verstopfung, Komplikationen während der Geburt, Depressionen, fördert die Erholung nach der Entbindung und steigert das Bewusstsein für den eigenen Körper.
  • Wenn du während deiner Schwangerschaft trainierst, fühlst du dich stark und vorbereitet.
Anna Reinhold Landaeus

Bewertung von Anna Reinhold Landaeus

Lic PT, expertise in training during and after pregnancy