Schwanger mit Zwillingen – wusstest du Folgendes?

Wir haben 8 schnelle Fakten über Zwillinge und Zwillingsschwangerschaften gesammelt. Hier erfährst du mehr – egal ob du selbst Zwillinge erwartest, jemanden kennst oder einfach nur neugierig bist.

Jenny Jansson

2 Min. Lesezeit

Rezensiert von Jenny Jansson

Lizenzierte Hebamme

Schwanger mit Zwillingen – wusstest du Folgendes?Foto: Preggers

1. 1-3 % aller Neugeborenen sind Zwillinge.
Die Anzahl der Zwillingsgeburten stieg seit Ende des 20. Jahrhunderts stark an. Das kann unter anderem mit der vermehrten Anzahl an künstlichen Befruchtungen, die an mehr als einer Eizelle durchgeführt werden, zusammenhängen.

2. Ungefähr ein Drittel aller Zwillinge sind eineiig.
Mit anderen Worten ist die Wahrscheinlichkeit zweieiige Zwillinge zu erwarten, doppelt so hoch als eineiige.

3. Eineiige Zwillinge haben immer dasselbe Geschlecht.
Das liegt daran, dass eineiige Zwillinge dieselbe DNA besitzen. Bei zweieiigen Zwillingen ist die Wahrscheinlichkeit 50/50: Die eine Hälfte hat dasselbe Geschlecht die andere hat unterschiedliche Geschlechter.

4. Die Chance Zwillinge zu erwarten, ist nach dem 30. Lebensjahr höher.
Grund dafür ist bei steigendem Alter die vermehrte Wahrscheinlichkeit der Bildung von zwei Eizellen beim Eisprung.

5. Zweieiige Zwillinge sind einander nicht ähnlicher als andere Geschwister.
Zweieiige Zwillinge stammen aus zwei verschiedenen Eizellen, die von jeweils einem Spermium befruchtet wurde. Daher haben sie auch eine unterschiedliche DNA und sind genetisch nicht identisch.

6. Weltweit kommen rund 40 % alle Zwillinge bei einer vaginalen Geburt zur Welt.
Für eine vaginale Entbindung muss sich das Baby, welches dem Geburtskanal am nächsten liegt, in Schädellage befinden.

7. Oft ist es nicht so einfach festzustellen, ob es sich um ein- oder zweieiige Zwillinge handelt.
Das lässt sich bei einer frühen Ultraschalluntersuchung oder direkt bei der Geburt erkennen, zur sichersten Methode zählt jedoch die DNA-Analyse.

8. Ungefähr die Hälfte aller Zwillinge erblicken vor der 36. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt
Eine frühzeitige Geburt von Zwillingen wird für gewöhnlich mit einem Kaiserschnitt durchgeführt und die Kinder werden in der ersten Zeit nach der Entbindung auf einer Frühchenstation betreut.

Jenny Jansson

Rezensiert von Jenny Jansson

Lizenzierte Hebamme

Telefon

Hunderte von verwandten Artikeln, Podcasts und mehr warten in der Preggers-App auf dich.

Lade Preggers noch heute herunter.

10.000 Bewertungen
  • Download
  • Download
  • Download