Co-Elternteil

„Wie geht es ihr jetzt?“, „Was hält sie davon, schwanger zu sein?“

Du fühlst dich ausgeschlossen und bekommst nicht mehr genug Aufmerksamkeit? Es passiert ja zwar alles in ihrem Körper, aber das bedeutet nicht, dass du dich unsichtbar fühlen musst. Wie immer ist der beste Weg, diese Gefühle der Unsicherheit zu bezwingen, indem ihr miteinander sprecht. Ihr beide werdet Eltern sein – es ist wichtig, das nicht zu vergessen. Arbeitet also zusammen und bildet eine starke Einheit, die auf Offenheit basiert. Ihr werdet beide davon profitieren.