Co-Elternteil

Fühlt es sich ein wenig komisch an? Als ob es schwierig wäre, zu verstehen, was da vor sich geht?

Geplant oder nicht, es werden viele Gefühle aufkommen und es kann schwierig sein, mit diesen umzugehen. Vor allem, da der eigentliche Prozess nicht in deinem Körper stattfindet. Das ist eine großartige Gelegenheit, um sich für einander zu öffnen. Wie fühlt sie sich? Was denkst du als Partner? Nur indem ihr miteinander sprecht, könnt ihr euch besser verstehen und so langsam begreifen, dass ihr bald Eltern sein werdet.

Mit all dem Neuen kommt auch eine Reihe an unterschiedlichen Tipps in Bezug auf Mahlzeiten für Schwangere. Vielleicht bist du derjenige, der die Mahlzeiten zu Hause zubereitet. Wie auch immer, es kann eine gute Idee sein, die Empfehlungen der schwedischen nationalen Lebensmittelbehörde zu lesen, sowohl bezüglich dessen, was gut ist zu essen als auch was es zu vermeiden gilt, wenn man schwanger ist.