Entwicklung der Mutter

Es ist völlig normal eine Mischung an Gefühlen zu erleben, wenn man realisiert, dass man schwanger ist. Es ist wichtig, im Hinterkopf zu behalten, dass alle Gefühle okay sind!

Du stehst vor einer gewaltigen Transformation, physisch, mental und emotional. Hormonspiegel haben dich vielleicht schon beeinflusst mit Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und Empfindlichkeit in den Brüsten, oder auch nicht. Einige Frauen erfahren keine dieser Symptome, andere haben es schwer, während wieder andere die gesamte Schwangerschaft durch komplett frei von Symptomen sind. Egal wie dein Körper reagiert, es ist Zeit, dass du dich um dich kümmerst.

Es wird empfohlen, sofort mit dem Rauchen aufzuhören, wenn du merkst, dass du schwanger bist. Vermeide Schnupftabak und Kautabak gänzlich. Je geringer die Menge an Tabak, der der Fötus ausgesetzt ist, umso besser. Das gleiche gilt für Alkohol. Niemand weiß, welche Mengen Alkohol zu dauerhaften Schäden am Fötus führen können, weshalb es am besten ist, ihm gänzlich fern zu bleiben, sobald du deine Schwangerschaft bestätigt hast.

Ferner ist es auch wichtig, auf die Ernährung zu achten. Gesundheitsdienste für Mütter verweisen üblicherweise auf die Ernährungsempfehlungen des Lebensmittelverbands, die kontrollierte Ratschläge und Tipps, die auf dem neuesten Stand sind, bietet. Lass dich inspirieren!