Entwicklung der Mutter

In dieser Schwangerschaftsphase fühlst du dich hoffentlich ziemlich gut.

Die Übelkeit hat sich zum Großteil verzogen und dein Bauch ist sichtbar, aber noch nicht genug, um dich von deinen täglichen Routinen abzuhalten. Du schwitzt vielleicht ein wenig mehr als sonst aufgrund des zusätzlichen Gewichts und dem Blutvolumen in deinem Körper. Sollte das Baby sich bereits da drinnen bewegen, dann kannst du mit einigen ziemlich kräftigen Tritten gegen die Rippen und das Schambein rechnen. Und wie immer, solltest noch immer nichts fühlen, ist das kein Grund zur Sorge. Du wirst die Tritte schon bald merken.