Genieße deine Schwangerschaft

“Genieße es einfach!” sagen die Leute … Aber wie genau genießt man seine Schwangerschaft?

3 Min. Lesezeit

Genieße deine Schwangerschaft
Foto:Preggers

Es gibt viele einfache (und preiswerte) Möglichkeiten, das Schwangerendasein angenehmer zu gestalten. Meistens geht es darum, zu erkennen, dass es in Ordnung ist, einfach nur zu genießen, denn geht es der Mutter gut, ist auch das Kind im Bauch glücklich. Sich ein bisschen Ruhe zu gönnen ist eigentlich ja auch etwas sehr Positives und durchaus erstrebenswert.

Halte dir zwischendurch ganze Tage oder Abende frei und gönne dir die Zeit, einfach nichts zu tun. Dies schafft Ruhe in deiner Umgebung und in dir selbst und gibt deinen – wahrscheinlich unzählig vielen – Gedanken Freiraum.

Entspanne in einem angenehmen Sessel, erlaube dir Klatschzeitschriften oder vertiefe dich in Bücher über Schwangerschaft und Kinderpsychologie. Du wünschst dir Gesellschaft, kannst und willst in diesem Zustand aber nicht ausgehen? Lade deine Freunde stattdessen zu dir nach Hause ein und organisiere einen gemütlichen Filmabend mit Popcorn und fröhlichem Gelächter. Bitte deine Gäste ruhig auch darum, auf dem Weg etwas zu essen zu besorgen, und schon musst du dir über das Abendessen keine Gedanken mehr machen.

Sprich oft und viel mit dem kleinen Würmchen in deinem Bauch und mache es euch beiden extra gemütlich. Zünde Kerzen an und nutze alle Kissen und weichen Decken, die du hast. Lies ein gutes Buch! Sobald das Baby auf der Welt ist, wird jede Buchseite zum Luxus werden, nutze deine Zeit also jetzt! Bestimmt hast du Eltern von kleinen Kindern schon einmal sagen hören, dass sie sich nicht einmal daran erinnern können, wann sie das letzte Mal ein Buch in die Hand genommen haben … Wechsel zwischen ruhiger und kreativer Aktivität. Jetzt hast du die ganz legitime Chance, dein Zuhause umzugestalten und für die Ankunft des Babys vorzubereiten. Du wirst es genießen, alles schön zu machen, der Fantasie freien Lauf zu lassen, zu träumen und alles vorzubereiten. Gönne dir solche glückserfüllten Stunden.

Wenn du eines Morgens voller Energie aufwachst, wasche die Vorhänge oder räume eure Rumpelkammer auf. Schaffe Platz für Neues, dies ist der beste Zeitpunkt dazu. Vielleicht bastelst du gern? Erstelle ein schönes Album, stell eine Collage zusammen und schreibe über deine Schwangerschaft. Stell dir vor, wie es sein wird, dein Kind zum ersten Mal in den Armen zu halten. Sei kreativ, dies kann Wunder für dein Wohlbefinden bewirken.

Wunder bewirken kann auch ein bisschen Schönheitspflege. Verwöhne deine Haut mit herrlichen Cremes, nimm ein langes Bad (wenn du eine Badewanne hast) oder geh schwimmen. Was du auch vorhast, tue es mit Ruhe, lege ruhige Musik auf und entspanne dich. Erstelle eine inspirierende Playlist mit Liedern, auf die du gerne tanzt, wenn du Lust hast dich zu bewegen, und stelle auch eine Baby-Liste mit Schlafliedern, Märchen und Kinderreimen zusammen. Vielleicht bräuchtest du jetzt auch selbst ein kleines Schlaflied? Lege dich tagsüber so oft wie möglich hin und stresse dich nicht darüber, wenn du nachts nicht schlafen kannst. Trainiere, dich körperlich und geistig zu entspannen und versuche dich auszuruhen, wenn dein Körper angespannt ist und deine Gedanken sich überschlagen.

Zeige Abwasch und Staubsauger die kalte Schulter und denke nicht mehr über deine Hormonschwankungen nach. Genieße es stattdessen, gerade alles ein bisschen lockerer angehen zu können und freue dich über deine momentan unglaublich starken Gefühle. Und wenn du einmal niedergeschlagen bist, denke daran, dass sich die schwierigen Sachen jetzt zwar noch komplizierter anfühlen, dass alles Schöne aber gleichzeitig noch viel schöner wird! Sieh es positiv.

Preggers

Bewertung von Preggers