Entbindungstipps!

Ein Kind zu gebären ist harte Arbeit und erfordert mentale Vorbereitung und viel Energie. Erinnere dich an folgende Tipps oder schreibe eine Checkliste – bald ist es soweit!

2 Min. Lesezeit

Entbindungstipps!
Foto: Preggers
  • Stresse dich nicht. Im Ernst – drossle dein Tempo während der letzten Schwangerschaftswochen
  • Schlafe viel und ruhe dich auch tagsüber aus
  • Iss ausreichend und nährstoffreich
  • Bereite dich mental vor
  • Mache Atem- und Entspannungsübungen
  • Sprich mit deinem Partner/deiner Begleitung über die bevorstehende Entbindung – schreibe einen Geburtsplan

  • Lies, sprich und denke über die verschiedenen Entbindungsphasen nach
  • Lege dich im Vorhinein nicht auf eine schmerzlindernde Methode fest, du weißt nicht, wie deine Entbindung verlaufen wird
  • Habe keine Angst vor der Entbindung – reflektiere deine Gefühle, arbeite an ihnen und sprich über sie
  • Ermutige dich selbst: Wehen sind eine positive Kraft, die dich deinem Ziel entgegentreiben
  • Wage es, auf deinen Körper zu vertrauen. Gebären ist ein natürlicher Prozess
  • Sprich regelmäßig mit deiner Hebamme und baue eine gute Beziehung zu ihr auf. Bitte darum, die Hebamme wechseln zu können, wenn du dich bei ihr nicht wohlfühlst – es ist deine Entbindung
  • Traue dich, Hilfe anzunehmen und um Hilfe zu bitten
  • Versuche, dem Fluss des Prozesses zu folgen – halte nicht dagegen an
  • Denke daran, dass eine Entbindung nur eine begrenzte Zeit dauert – sie hat einen Anfang und ein Ende
  • Konzentriere dich auf das fantastische Resultat – dein Baby!
Preggers

Bewertung von Preggers